Unternehmertum und Pioniergeist: Rudolf Fritz GmbH feiert 100-jahriges Jubiläum

Das 100-prozentige Tochterunternehmen der Elevion Gruppe, die Rudolf Fritz GmbH feiert, am 23. Februar 2019 sein 100-jähriges Jubiläum. „Wir sind sehr stolz darauf ein Unternehmen mit einer 100-jährigen Geschichte in unserer Unternehmensgruppe zu haben,” sagt Lars Eberlein, Geschäftsführer der Elevion Gruppe sowie der Rudolf Fritz GmbH. Sicherlich wäre auch Firmengründer Rudolf Fritz sehr stolz darüber, was aus seinem 1919 gegrün­deten Betrieb 100 Jahre später geworden ist. Bis heute ist die Geschichte der Rudolf Fritz GmbH geprägt von Unternehmertum und Pioniergeist. „Das Entdecken von Chancen und Durchsetzen von Innovationen”, sagt Roland Fischer, „sind unverwechselbare Eigenschaften von Rudolf Fritz. Diese haben wir uns bis heute bewahrt.“ Dank dieser beiden beständigen Eigenschaften ist die Rudolf Fritz GmbH seit ihrer Gründung erfolgreich, was ebenfalls Lars Eberlein bestätigt: „In den letzten sieben Jahren hat sich die Rudolf Fritz GmbH stetig weiterentwickelt und steht somit zu Recht dort wo sie heute steht.“ Mit 600 Mitarbeitern, 11 Niederlassungen und einem Jahresumsatz von über 100 Millionen Euro ist die Rudolf Fritz GmbH heute ein Komplett­dienstleister rund um die Elektro- und Gebäudetechnik in Deutschland. Mit Stammsitz in Rüsselsheim gehört Rudolf Fritz zu den größten Elektrotechnik-Unternehmen sowie Ausbildungsbetrieben in Hessen.

„Wir können nur erahnen, was sich Rudolf Fritz damals erträumt hat“, sagt Roland Fischer, Geschäftsführer der Rudolf Fritz GmbH, „aber wir erleben heute, was aus seinen grundlegenden Ideen und seinen Werten sowie durch das Engagement und die Begeisterung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entstanden ist. Die Rudolf Fritz ist ein Familienunternehmen mit starken Werten und einer unverwechselbaren Unternehmenskultur.“ Werner Nickel, Geschäftsführer von Rudolf Fritz GmbH erklärt das beson­dere Merkmal des Unternehmens: „Auf die Verbundenheit der Beleg­schaft mit dem Unternehmen ist man sehr stolz. Es gibt viele Kolleginnen und Kollegen, die schon 25 Jahre, 40 Jahre oder noch länger bei Rudolf Fritz sind, einige auch in zweiter, manche sogar in dritter Generation oder als Familie.“

Mit über 300 geladenen Gästen wird das 100-jährige Firmenjubiläum am 23. Februar 2019 in einem angemessenen Rahmen gefeiert. „Wir möchten das 100-jährige Jubiläum mit den Men­schen fei­ern, die wesentlich zur Erfolgsgeschichte von Rudolf Fritz beige­tragen haben und beitragen – mit Geschäftspartnern, Kunden und Dienst­leistern, aber vor allem mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,“ erklärt Roland Fischer die anstehende Feierlichkeit.

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums wurde im letzten Jahr eine Fest­schrift mit einer umfangreichen Firmenchronik erarbeitet, die nicht nur die Unternehmensgeschichte aufarbeitet, sondern auch einige Erinnerungen von Mila Gorr, Tochter des Firmengründers Rudolf Fritz, bereithält. Für die Erstellung der Chronik konnten neben den Archiven der Rudolf Fritz auch die Tagebücher von Mila Gor eingesehen werden. Im Rahmen der Feierlichkeit wird die Festschrift an alle Gäste und Mit­arbeiter verteilt. Im Anschluss wird sie zudem digital zum Download auf der Unternehmenswebseite bereitgestellt.

„Wir sind stolz auf unsere Unternehmensgeschichte. Wir schauen gerne zurück, aber blicken in unserem Jubiläumsjahr vor allem auch in die Zu­kunft. Wir glauben, dass wir in 15 Jahren ganz anders aufgestellt sein müssen als heute. Der Markt wird ganz andere Anforderungen an uns her­antragen“, so Werner Nickel. Roland Fischer ergänzt:“ Heute erwarten die Kunden von uns, dass wir immer mehr Planungs- und Ingenieurleistung im Vorfeld eines Projektes erbringen. Zudem sind Lösungen aus einer Hand gefragt. Wir besetzen daher immer mehr Technologiefelder.” Hierbei profitiert das Unternehmen auch von der Zugehörigkeit zur Elevion Gruppe. „Mit unseren Schwester­unternehmen können wir gegenüber unseren Kunden als Gesamtanbieter für die komplette Gebäudetechnik auftreten – von der Heizung bis zur Au­tomatisierung.”

Neben der Elektrotechnik für Gebäude und Anlagen, die immer wichtig sein wird, will die Rudolf Fritz in Zukunft diverse Nischen besetzen. Die seit der Firmengründung gelebte enge Verbundenheit zur Automobilindust­rie wird auch zukünftig für Rudolf Fritz ein wichtiger Motor sein. „Uns wird in Zukunft die Elektromobilität inklusive der benötigten flächendeckenden Infrastruktur für Ladesysteme stark beschäftigen,” betont Roland Fischer.

Aber nicht nur neue technische Lösungen sind wichtig für die Zukunft der Rudolf Fritz: „Wir sind uns sicher, nur wer gute, motivierte und qualifizierte Mitarbeiter in allen Bereichen hat, wird in Zukunft weiterhin Erfolg haben und zu den Gewinnern zählen“, zeigt sich Werner Nickel selbstbewusst. „Wir haben heute schon eine Ausbildungsquote von über 15 Prozent – das ist für uns die Basis für eine erfolgreiche Zukunft.”

Zurück